Ausgebrannt?

 

Oder einfach das Bedürfnis nach weniger?

Reduziere auf das Wesentliche:

 

Wenn nichts mehr geht: Atme.
Beginne damit, einfacher zu leben.
Finde heraus, was du wirklich brauchst.
Lasse los, was dir nicht dient.
Reduziere und fokussiere deinen "digital load".
Gehe neue Wege bei Angst, Stress und Erschöpfung.
Übe Dankbarkeit und lebe zufriedener.