Klassenraum

 

In meinem letzten Artikel habe ich über die Verkomplizierung von Arbeitsabläufen geschrieben, die unser modernes Leben mit sich bringt. Den Klassenraum habe ich mittlerweile umgebaut und umstrukturiert. Zwei weitere Möbelstücke sind ausgezogen und ein großer Industriemüllbeutel, gefüllt mit allerlei Kram, der niemals mehr verwendet wird.

Genug der Vorrede, so sieht es aktuell aus:

 

 

Da ich „nur“ 23 Kinder in meiner Klasse habe, besteht die Möglichkeit einer luftigen Sitzordnung. Gedrängte Sitzreihen wie in 1940 finde ich einfach grausig. Alles hat jetzt einen festen Platz dank der beschrifteten Boxen.

Ich beobachte es häufig – gerade in Grundschulen – dass die Wände der Klassenräume förmlich zutapeziert sind mit Bildern, Plakaten und Kram. Für die Entwicklung und das Lernverhalten der Kinder finde ich das alles andere als förderlich und genau aus diesem Grund vermeide ich das Aufhängen, Aufstellen und Auslegen von zu vielen Materialien.

Da alles einen festen Platz hat, geht das Aufräumen auch sehr fix. Das ist natürlich auch ein Vorteil für die Kinder. In einem aufgeräumten und strukturierten Raum lässt es sich entspannt lernen und lehren.

 

 

Kommentare: 6
  • #6

    Rose (Samstag, 15 Januar 2022 22:17)

    Hallo Aura!
    Ich bin nicht so oft im Netz... darum erst jetzt. Was Montessori angeht, gibt es ja inzwischen schon zum Glück viel Literatur online. Ich empfehle aber Lehrern, Erziehern und Eltern immer gerne - wenn man es sich leisten kann - eine Montessoriausbildung zu machen. Meine konnte ich berufsbegleitend machen, und sie war damals (vor fast 15 Jahren) auch bezahlbar. Ich fand und finde den Ansatz Montessoris sehr überzeugend, den Kindern viel Eigenverantwortung zu geben, ihre individuellen Interessen sich entfalten zu lassen und als Erwachsener viel mehr im Hintergrund zu sein (aber aufmerksam), als es sonst üblich ist - der Erwachsene als Helfer, wenn er/ sie "eingeladen" ist. Vielleicht magst du mir konkrete Fragen stellen - dann ist es leichter für mich zu antworten. Liebe Grüße, Rose

  • #5

    Aura (Donnerstag, 06 Januar 2022 18:52)

    Hallo Rose!

    Das ist ja spannend. Montessori-Pädagogik finde ich sehr inspirierend und bereichernd. Bestimmt hast du noch mehr Tipps zur Gestaltung von Unterricht und Lernumgebung aus deinem Fachwissen. Wenn du die Zeit findest, würde ich mich da gerne ein wenig mit dir austauschen. Ob hier oder per Mail ist dabei nicht wichtig. Ich möchte einfach jede Gelegenheit nutzen, um dazu zu lernen.

    Liebe Grüße!

  • #4

    Rose (Montag, 27 Dezember 2021 16:28)

    Ich bin ausgebildete Montessoripädagogin, und in der Ausbildung habe ich gelernt wie wichtig Maria Montessori Klarheit gewesen ist - aus der eigenen Erfahrung kann ich ihre Erfahrung nun absolut nachvollziehen: Kinder brauchen diese Klarheit und lieben Ordnung. Klarheit des Ortes, der Dinge, der Menschen. Dies schafft Sicherheit. Wenn ein Raum im Chaos erstickt, finden Kinder sich nicht zurecht. Darum toll, dass du das für "deine" Schüler so eingerichtet hast.

  • #3

    Aura (Montag, 20 Dezember 2021 18:22)

    Hallo Gabi, danke vielmals für das tolle Kompliment! :-) Ich kann das nur alles doppelt und dreifach unterstreichen was du sagst. Von diesem Weg lasse ich mich definitiv nicht abbringen. Mittlerweile haben sich auch Gleichgesinnte unter das Kollegium gemischt. Es geht eben auch anders. :-)

  • #2

    Gabi (Montag, 20 Dezember 2021 18:15)

    Da im Kommentar unten der „Daumen hoch“ nicht zu sehen ist: Ich finde es wirklich megagut, wie du den Klassenraum gestaltet hast. Möge es niemals irgendwem gelingen, dich irgendwie von dieser Klarheit abzubringen. Endlich mal ein Raum, indem Kinder die Chance haben, mehr Ruhe und Konzentration zu finden. Da läuft auf so vielen Ebenen so viel falsch, dass mich solche Hoffnungszeichen echt begeistern.

    Herzliche Grüße vom sozialpäd. Berufs-Oldie (Nennt mich altmodisch, ich weiß ich bin es nicht,ich mache mir nur Sorgen um diese Generation der komplett reizüberfluteten und zugedröhnten Kinder, die da gerade aufwachsen.)

  • #1

    Gabi (Samstag, 27 November 2021 17:11)