Minimalism Island

 

Heute mal spielerisch:

Stelle dir vor, du musst noch heute deine Umgebung verlassen und fängst ein völlig neues Leben an. Vielleicht verschlägt es dich in ein modernes Apartment einer vibrierenden Stadt, in eine heimelige Berghütte am Fuß der Alpen oder in ein magisches Baumhaus am fruchtbaren Strand einer tropischen Insel.

Du trägst eine Garnitur qualitativ hochwertiger Kleidung passend zum Klima deines Zielortes, kannst dich mit Lebensmitteln und notwendigen Medikamenten vor Ort versorgen und findest einen vollständigen Schlafbereich vor. Ich schenke dir einen Rucksack.

Du darfst zehn Dinge auswählen und in den Rucksack legen.
Diese zehn Dinge sind die einzigen Dinge, die du zusätzlich mitnehmen darfst.

Welche Dinge befinden sich in deinem Rucksack?

 

 

Was ich mitnehme, kannst du hier sehen:

Download
Minimalism Island
Minimalism Island.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.4 KB
Kommentare: 6
  • #6

    Thorsten (Dienstag, 25 Mai 2021 10:26)

    Elektronische Geräte nehme ich nicht mit. Entweder passt mein Ladegerät da nicht oder viel wahrscheinlicher : es gibt kein WLAN, kein heimisches mobiles Netz oder gar kein Netz. Und wenn es da wirklich so schön ist, dann gibt es vermutlich nicht Mal Strom oder nur zeitweise

  • #5

    Gabi (Sonntag, 23 Mai 2021 09:23)

    Hallo Aura, für mich würde es trotzdem so bleiben. Erstmal die Ausstattung, um richtig sehen und hören zu können. Mein Taschenmesser ist sehr multifunktional und erspart mir eine Menge anderer Dinge. Der Rest orientiert sich an der Umgebung, wo ich mich befinde.

    Letztlich kann man minimalistische Experimente ja auch Zuhause machen. Mir fällt da die „Packing party“ der Minimalists ein. Den gesamten Krempel einpacken und schauen, was man sich im Laufe der Zeit wirklich wieder hervor kramt. Oder das 100 Tage-100-Dinge - Experiment von Jasmin (Minimalismus.jetzt). Man könnte auch den Urlaub nehmen: 20 Tage, 20 Dinge.
    Ich persönlich reizen solche Experimente aber zugegeben überhaupt nicht. Aber das ist ja von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich.

  • #4

    Aurelia (Samstag, 22 Mai 2021 15:51)

    Gutes Messer, Solarzelle, IPad, Feuerzeug, Trinkflasche, ein Set Wechselunterwäsche, Notizbuch, Stift und sonst muss ich sehn wo ich lande.
    Spannendes Experiment, ich hab schon oft, auch als Kind, gern drüber nachgedacht was nehm ich mit wenn.....
    Lg Aurelia

  • #3

    Aura (Samstag, 22 Mai 2021 10:16)

    Hey ihr beiden, schön, dass ihr mitmacht! :-) Brille, Hörgeräte und Ähnliches würde ich tatsächlich noch zur Kleidung dazuzählen bzw. zu dem, was man bereits am Körper trägt. Von daher hättest du noch zwei Joker, Gabi :-)

  • #2

    Gabi (Freitag, 21 Mai 2021 21:04)

    Taschenmesser, Brille, Hörgeräte, Handy, - Rest würde ich danach aussuchen, wo ich lande. Im Wald oder auf einer kleinen Insel benötigt man andere Dinge, als z.B. in der Stadt.

    Schönes Gedankenexperiment!

  • #1

    Thorsten (Freitag, 21 Mai 2021 19:57)

    Messer, Löffel, Notizbuch, Stift, Unterwäsche, Regenschirm, Dynamo-Taschenlampe, Nagelschere, Kerze, Feuerzeug.